Chlausguck 2020

Ibergeregg, November/Dezember 2020

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19 Pandemie ist noch unklar, ob und welcher Form der Anlass dieses Jahr durchgeführt werden kann. Schau einfach mal wieder hier rein und halte dich auf dem Laufenden.
Tanzende Chläuse
Tanzende Chläuse

Auch dieses Jahr findet doch wieder ein Chlausguck statt. Am Samstag treffen wir uns um 16:00 Uhr in der Sonnenhütte auf der Ibergeregg zum bereits legendären Racletteplausch. Wer nicht auf Käse steht, dem steht natürlich auch der nicht mehr ganz so bescheidene Rest der Karte zu Verfügung. Wenn das Wetter es zulässt, werden wird danach auf dem grossen Parkplatz auf der Ibergeregg die zuvor zugeführten Kalorien mittels intensivem Teleskop schleppen und Sterne gucken wieder verbrennen.



Standort

Das bis zum Jahr 2009 als Utohütte geführte Haus diente lange Jahre der AGZ als Aussenposten zum Beobachten unter dunklem Himmel. Seit 2009 hat es neue Besitzer und es wurde mit einem heimeligen Bergbeizli erweitert.

Das Lokal bietet Platz bis etwa 30 Personen, eine Anmeldung kann aus dem Grunde von Vorteil sein. Je nach Wetter (es kann ja wie die letzten 3 Jahre durchaus schön sein was gerade letztes Jahr fast zu Platzproblemen geführt hat.

Raclette

Die auf über 1500 Meter hoch gelegenen Sonnenhütte ist meist über dem Nebel und es ist mit winterlichen Schneeverhältnissen zu rechnen, beobachtet wird deshalb unten beim Parkplatz bei der Passhöhe Ibergeregg. Wenn das Wetter nicht mitspielen sollte, gibt es den allseits gemütlichen vorweihnächlichen Winterabend bei leisem Schneefall oder so. Für genug astronomischen Gesprächsstoff sollte ja sicher gesorgt sein.

​Bergbeizli: Tel. 079 201 04 04

Anreise

Via Autobahn A3: Ausfahrt Schindellegi, dann via Einsiedeln, über den Sihlsee, Euthal (Achtung Blitzer!) Unteriberg und Oberiberg auf die Ibereregg.

Via Autobahn A4: Ausfahrt Schwyz, durch die Ortschaften Seewen, Schwyz und Rickenbach immer dem Wegweiser „Ibergeregg“ folgen. Ab Autobahnausfahrt sind es ca. 15-20 Min. oder ca. 9-10 km.

Hinweis: Geparkt und beobachtet wird unten bei der Passhöhe auf dem grossen Parkplatz. Wer beobachten will, am besten ganz hinten parkieren. Wer nicht beobachten will, bitte vorne parkieren. Bis 19:00 muss ein Obulus in Form eines Parktickets hinterlegt werden! Eine Fahrt zur Sonnenhütte ist nur nach Absprache möglich, bzw. bei Schnee nicht möglich. Zu Fuss sind es knapp fünf Minuten geradeaus.

Wetter

Impressionen

Foto Foto Foto Foto

Kontakt

Beat Kohler
Stollbergrain 14
CH-6003 Luzern
Tel. +41-76 331 4370
beat.kohler (at) aokswiss.ch